Haustüren – Sicherheit, Einbruchschutz
Rundum sicher durch Sicherheitsbeschläge

Tatort Haustür: In Deutschland wird durchschnittlich alle zwei Minuten eingebrochen. Einbrecher wählen dabei oft den direkten schnellen Weg über Haustüren – und die sind häufig nicht oder nicht ausreichend gesichert. Dass gerade ein Einbruch stattfindet, fällt vorbeifahrenden Autos oder Passanten überhaupt nicht auf. Schon in ihrer Konstruktion ist eine STROBEL Haustür auf Sicherheit ausgelegt. Intelligente Beschlagtechnik macht die Sicherheit perfekt und alle bedeutungsvollen Details greifen ineinander. Einbruchsicherheit ist meist nicht offensichtlich, aber messbar. Wir verarbeiten nur Markenqualität namhafter Hersteller.


Grundsicherheit
3-fach-Verriegelung ist bei einer STROBEL Haustür Standard.

· Verriegelung mit Stahlbolzen
· (Bolzenschloss mit 3 Riegeln)
· Stabiles Winkelschließblech
· Profilzylinder
· 3-seitig verstellbare Einfräsbänder
· Doppelfalz und Doppeldichtung

Bolzenverriegelung: Massive Bolzen aus geschmiedetem Stahl blockieren beim Schließen und können weder einzeln noch gemeinsam zurückgedrückt werden.
Erhöhte Sicherheit (optional)
5-fach-Verriegelung mit Türspaltsicherung

Erlaubt eine spaltbreite Öffnung. Genug, um sich zu unterhalten. Zu wenig, damit jemand herein­kommt. Kleinkinder können nicht unbemerkt das Haus verlassen.
· 5-fach-Verriegelung mit Schwenkriegel
· Getriebeschloss
· Türspaltsicherung mit verdeckter
· Beschlagtechnik
· Durchgehende Schließleiste

Schwenkriegel aus vernickeltem Stahl greifen beim Verriegeln tief in die Schließ­leiste des Rahmens. In Verschluss­stellung sind die Riegel sicher arretiert, sorgen für maximale Stabilität und halten Tür­rahmen und Tür­blatt mit enormer Verriegelungs­kraft zusammen.