Fenster – Verglasung: Wärmeschutz,
Schallschutz, Einbruchschutz, Sicherheit

Die Auswahl der richtigen Gläser und das perfekte Zusammenspiel von Glas und Fensterrahmen bestimmen Ihren Wohnkomfort wesentlich mit. Wir verglasen Ihre Fenster nach Ihren individuellen Wünschen und den Anforderungen Ihrer Wohnsituation: Fenster mit 2-fach-Verglasung, 3-fach-Verglasung, mit Funktionsgläsern für Wärmeschutz, Schallschutz, Einbruchschutz und Sicherheit. Darüber hinaus statten wir Ihre Fenster mit äußerst attraktiven Ornamentgläsern aus.

Wärmedämmglas
Gläser erhalten durch eine aufge- dampfte Metalloxidbeschichtung eine Wärmefunktionsschicht. Damit sind Wärmedämmgläser aus Zwei- oder Dreischeiben-Verbundglas in der Lage, den Wärmeschutz enorm zu erhöhen. Spezielle Edel­gas­füllungen im Scheiben­zwischen­raum ver­bessern die Wärme­däm­mung zusätzlich. Sie bewirken eine weitaus höhere Isolierwirkung als Luft. Wärmeschutzglas ist in der Lage, die Wärme aus der Son­nen­strah­lung direkt einzufangen und damit den Energieverbrauch beim Heizen zu verringern.
Schalldämmglas
Eine optimale Schallisolierung wird erreicht durch: Asymme­trischen Glasaufbau, d.h. dickere Scheibe außen, dünnere Scheibe innen, Scheibenzwischenräume mit Spe­zial­gas­füllung, Ver­bund­sicher­heits­glas mit Schall­schutz­folien. Fenster mit Schallschutzglas sind ins­be­son­dere dann zu emp­feh­len, wenn die Wohn- bzw. Schlaf­räume direkt an viel be­fah­renen Straßen an Bahn­linien oder in der Ein­flug­schneise eines Flug­hafens liegen.
Sicherheitsglas - Einbruchschutz
Verbundsicherheitsglas (VSG) ist mit zähelastischer, transparenter Folie verklebt, die Schei­ben­zwi­schen­räume sind mit Edel­gas gefüllt. Da Glas­splitter bei einer Zer­störung auf der Folie haften bleiben, bietet VSG doppelten Schutz: Erstens vor Gewalt­einwirkung (keine Durch­griff­öffnung für Ein­brecher), zweitens vor Verlet­zun­gen. Personen können nicht durch zer­störte oder herab­fallende Glas­scheiben ver­letzt werden, es besteht auch keine Absturz­gefahr (z.B. große Glas­fronten in oberen Geschossen).
Glasrandverbund
Zusätzlicher Wärmeschutz im sen­siblen Glaskantenbereich: Hier wird das Dämmverhalten besonders vom Aufbau des Rand­ver­bunds beeinflusst. Mit einem speziellen Glas­rand­verbund­system und hoch technisierten Abstand­halter­profilen zwischen den Gläsern erreichen wir deutliche Temperatur­ver­besserungen.
Glasmerkmale
Der Wärmedurchgangskoeffi­zient Ug (W/m²K) bezeichnet die Wärme­dämm­eigen­schaften. Je kleiner der Wert, desto besser der Wärme­schutz. Der Energie­durch­lass­grad (auch g-wert in %) bezeichnet den Wärmezu­ge­winn durch Strahlung und Konvektion. Je höher der Wert, desto besser. Der Licht­trans­mis­sions­grad (LT in %) benennt den

prozentualen Anteil der Sonnen­strahlung, d.h. die Licht­menge, die das Glas von außen nach innen durch­lässt. Je höher der Wert, desto mehr Licht. Wärme­dämmung, Wärme­zugewinn und Licht­menge werden nicht nur von Glas­dicken, sondern auch von Be­schich­tungs­systemen beeinflusst. Spezielle Glas­beschich­tungen können alle Eigenschaften deutlich verbessern.



Energieverlust (Ug-Wert)
Ungenutzte Energie ist teuer! Die Grafik zeigt, wie groß
der Energieverlust durch Fenster sein kann



Ornamentgläser
Ornamentglas wird im Scheibenzwischenraum eingebaut, so dass die schützende und wärmedämmende Eigenschaft des von Ihnen ausgewählten Funktionsglases in vollem Umfang erhalten bleibt. Ornament­glas ist ein Spiel mit dem Licht und Sichtschutz zugleich. Wir bieten Ihnen attraktive Oberflächen­strukturen in Weiß oder Farbe. Hier sehen Sie einige Beispiele aus unserem umfangreichen Sortiment. Viele weitere Beispiele zeigen wir Ihnen sehr gerne in unserer Ausstellung. Lassen Sie sich inspirieren.

Altdeutsch KOrnament 504, weißChinchilla, weiß
Kathedral, weißMastercarre, weiß
Unsichtbare Metalloxid-
beschichtung
Schallschutzfolie als Zwischenlage (Schallschutz)
Hochreißfeste Folie als Zwischenlage (Einbruch-/ Verletzungsschutz)